Apple iCloud Foto Library: How to restore deleted albums

Today I deleted by mistake all my albums from my iCloud library. Fotos are still there, but all my albums where gone and thanks to the good working sync, also nearly immediately on all of my devices…

After the first shock, I checked my possibilities. Restore the complete library is one option, but I figured out that it is enough to restore the database folder in the library file.

  1. Just go to your foto library, right click and select “show package content”.
  2. Then restore the database folder from time machine or any other backup.
  3. Open the fotos app and give it some time to update. Your albums should be back, but won’t be sync to other devices automatically.
  4. You have to rename them once to start a new sync. Just rename all of your albums, maybe by adding a dot or whatever.
  5. Now, all of your albums are restored and synced to all devices. Then you can rename them back to the original name
Posted in Apple | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment

Domino Gruppen Management mit Hilfe von Webservices und einer Vaadin Applikation

Letzte Woche habe ich geschrieben, dass ich mich mit dem Vaadin Framework ein wenig auseinandersetzen wollte. Mittlerweile bin ich schon so weit, dass ich meine erste Applikation für einen Kunden beinahe fertig habe. Das war nur eine kleine Applikation, die einige Daten aus einer Domino Applikation darstellt und einen Status per Webservice wieder zurück in die Applikation schreiben kann. Das war nichts großartiges, hat mir aber Gelegenheit gegeben, mich mit der Materie näher zu befassen. Das Ergebnis hat mich überzeugt, sodass wir auch gleich die nächste Anforderung über diesen Weg umsetzen werden.

Continue reading

Posted in Development, IBM Notes/Domino, Vaadin | Tagged , , , | Leave a comment

Auf der Suche nach Alternativen: Vaadin + Spring Boot

Die ganze Diskussion über die Zukunft von IBM Notes/Domino ist sehr müßig und darauf habe ich eigentlich gar keine Lust mehr. Ich für meinen Teil beschäftige mich sehr gerne mit neuen Themen und schaue mich daher ganz automatisch immer auch nach Alternativen um.

Das Konzept von Node.js und vor allem in Kombination mit AngularJS gefällt mir sehr. Einige REST Services mit Anbindung an Domino Daten habe ich damit auch schon für Kunden umgesetzt. Ich bin aber ehrlich gesagt kein großer Freund von JavaScript. Mir persönlich fehlt einfach der klassische Ansatz der Objekt orientierten Programmierung, außerdem tue ich mir mit dem Oberflächen Design in HTML auch sehr schwer.

Zuletzt bin ich aufgrund eines Erfahrungsberichtes über das Vaadin Framework gestolpert und war auf den ersten Blick begeistert. Das Prinzip ist im Grunde sehr ähnlich zur klassischen Notes Entwicklung. Mit sehr wenig Aufwand halbwegs ansehnliche Business Applikationen zu entwicklen. Ja, Notes war damals auch durchaus ansehnlich. Was mich allerdings wiederum abgeschreckt hat, war die Notwendigkeit eines Applikationsservers. Sicher, man kann Domino verwenden und die Vaadin Applikation in ein OSGi Plugin packen, aber dadurch steckt man eigentlich wieder in genau der selben Zwickmühle wie jetzt auch. Man ist abhängig von Java Versionen, Server Upgrade Zyklen, etc. Wenn ein Kunde im großen Stil auf solche Applikationen setzen möchte, macht eine Server Infrastruktur mit Backup, Hochverfügbarkeit, Rechte Konzept, etc. natürlich Sinn. Die Flexibilität geht dabei aber verloren.

Continue reading

Posted in Development, IBM Notes/Domino | Tagged , , , | 5 Comments

Applikations-Modernisierung als preiswerte Alternative

“Notes-Applikationen funktionieren dank guter Programmierung und individueller Entwicklung in den Unternehmen auch nach 15 Jahren noch. Daher herrschte in vielen IT-Abteilungen lange Zeit kein Druck, die Anwendungen zu überarbeiten oder neu zu entwickeln.

Dementsprechend sehen viele davon heute aus: Veraltet. Auch wenn sie nach all den Jahren noch einwandfrei funktionieren, fordern die Anwender heute zu recht moderne Applikationen mit erweitertem Funktionsumfang und frischem Look and Feel. Hohe Neuinvestitionen sind deshalb aber nicht unbedingt nötig, denn es gibt in vielen Fällen eine kostengünstige Alternative: Applikations-Modernisierung.”

weiter lesen auf “IT-Daily”

weiter lesen auf “Perspektive Mittelstand”

Aside | Posted on by | Tagged ,

Star Wars BB-8 meets Texas Instruments SensorTag

My first tests in the Internet of Things world. Using node.js to communicate with a TI sensortag and a sphero BB-8. Just reading the luxometer from the sensortag and if it goes dark, switch bb-8 color to red.

Sure, this is not really an impressive demo, but to start with a new topic, I always prefer small and easy examples. Those examples can be implemented from scratch by myself, instead of using rather complex examples, I don’t understand in detail.

Continue reading

Aside | Posted on by | Tagged , , ,